Vorträge

Das Thema Achtsamkeit und MBSR rückt immer mehr in die gesellschaftliche Aufmerksamkeit. Die Wirksamkeit ist durch viele wissenschaftliche Studien untersucht und belegt.

 

Für immer mehr Menschen in der häufig hektischen und fordernden Arbeitswelt ist die Integration von Achtsamkeit von unschätzbarem Wert. Der Wunsch etwas für seine Gesundheit zu tun und die entsprechende Haltung weiter zu pflegen stellt einen Gewinn dar, für sich selbst und für das jeweilige Umfeld.

 

In meinen Vorträgen zu den Themen Achtsamkeit, Stressbewältigung und Selbstfürsorge gebe ich einen ersten Einblick in das jeweilige Thema. Es können erste  Erfahrungen mit den Übungen gemacht werden und die TeilnehmerInnen erhalten Informationen zu weiterführenden Angeboten.

 

Anlässe können zum Beispiel sein: Kick-off Meeting, Gesundheitstage, Team-Meeting, Klausuren, Veranstaltungen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement, ...

 

Ich freue mich über Ihre Anfrage.

offene Vorträge

Vorträge im Rahmen des Programm der Angehörigen Akademie der Agaplesion Bethanien Diakonie 

 

Thema: Augen auf und beobachten statt Augen zu und durch - Achtsamkeit und Selbstfürsorge

 

Was ist Achtsamkeit und wie hilft sie mir im Alltag? Wie kann ich trotz steigender Anforderungen einen "kühlen" Kopf bewahren?

 

Termine:

10.04.2019 in Berlin-Kreuzberg

12.06.2019 in Berlin-Spandau

22.10.2019 in Berlin-Steglitz

20.11.2019 in Hamburg

Webinar

27.11.2019

 

Download
Angehörigen Akademie Programm 2019 Berlin
BDB_AAK_Programmheft_Berlin_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Wenn im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig wird, tauchen viele Fragen auf. Die 2011 gegründete Angehörigen Akademie

hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf leicht verständliche

Art fundierte Antworten zu bieten.  Unsere Referenten sind Experten in ihrem Fach und kommen alle aus der Praxis.

Sie geben konkrete Tipps für den Alltag zu Hause.

 

Download
Angehörigen Akademie Programm 2019 Hamburg
BDB_AAK_Programmheft_Hamburg_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 640.6 KB

Zu allen Vorträgen der Angehörigen Akademie ist eine Anmeldung erforderlich. 

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 030-89791 2724 oder per Mail akademie@bethanien-diakonie.de an, Danke!

Impuls-Tage

 

07. und 08. November 2019

ABACUS Tierpark Hotel
10319 Berlin

 

 

 

Ihr Impulsgeber für persönliche und berufliche Weiterentwicklung

 

Die "Impuls-Tage" stehen für:

  • Praxisnahe Workshops und Kurzseminare
  • spannende und interessante Vorträge und Talks
  • Impulse und Inspiration von Experten für Ihren Arbeits-Alltag
  • Inhalte mit echtem Mehrwert

Die "Impuls-Tage" bieten Ihnen:

  • Auswahl aus rund 40 verschiedenen Seminaren, Vorträgen und Workshops an 2 Tagen
  • genau die Themen zu besuchen, die für Sie relevant und interessant sind
  • kurze Einheiten mit viel Wissen, konkreten, praktischen und umsetzbaren Tipps

Die "Impuls-Tage" sind für:

  • Führungskräfte, Mitarbeiter, Geschäftsführung, Personal Entwicklung, Selbständige …
  • also alle, die sich weiterentwickeln und weiterbilden und so ihre persönlichen und sozialen Schlüsselkompetenzen für den beruflichen Erfolg erweitern möchten

Anmeldung für die Impuls-Tage bitte über diesen Link (Early Bird bis 31.07.2019):

https://www.eventbrite.de/e/impuls-tage-forum-fur-weiterentwicklung-tickets-53911085508

 

Archiv

29.Januar 2019

Scandic Berlin Kurfürstendamm

 

HSMA Chapters Berlin - Jahresauftaktmeeting

 

Thema: Was ist das "Mindfulnes-Based Stress Reduction"?

 

Liebe HSMA Mitglieder und Freunde,

zuerst einmal wünschen wir Euch und euren Familien ein gesundes, frohes und erfolgreiches neues Jahr!

Und wie schon einige Male beginnen wir das HSMA-Jahr mit einem Soft-Skills-Thema, das sich am 29. Januar mit dem oben genannten und etwas seltsam anmutenden Begriff beschäftigen wird.
Hier eine kurze Erklärung des Vortragenden, Thorsten Friese:

In einer komplexen Welt, die sich gefühlt schneller als je zuvor dreht, sind permanentes Stressempfinden, psychische Belastungen bis hin zu körperlichen und psychischen Krankheiten mögliche Folgen. 

Wie gelingt eine effektive Selbstfürsorge im beruflichen und privaten Alltag? Was ist Achtsamkeit, und wie hilft sie mir im (Berufs-)Alltag? Wie sorge ich – bei steigenden Anforderungen und Erwartungen – gut für mich und behalte einen ‚kühlen’ Kopf?

Der Vortrag gibt einen ersten Einblick in das Thema, praktischen Übungen helfen dabei einen Eindruck zu gewinnen und es gibt Informationen zu weiterführenden Angeboten.

 

10. September 2018

Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin

 

"Wirksame Körpersprache und Achtsamkeit"

 

Mit wirksamer Körpersprache zum Erfolg

 

Wie bringe ich mich in einen besseren Zustand, wenn es mir nicht gut geht? Wie bekomme ich Aufregung vor Gesprächen in den Griff? Gibt es Möglichkeiten meinen Zustand so zu verändern, dass ich mich besser fühle und überzeugender wirke?

 

Ja! Diese Möglichkeit gibt es. Der Kurzvortrag von Ute Grandt kann Ihnen einen Einblick geben wie Sie sich mit einfachen Übungen stärken und schneller zum Erfolg kommen können.

 

Tun Sie etwas für sich

 

Sie haben sich schon lange vorgenommen, mehr an sich zu denken und etwas für sich zu tun? Vielleicht könnte „Achtsamkeit“ eine Antwort für Sie sein. Der Begriff „Achtsamkeit erscheint auf vielen Titelseiten. Doch was ist das eigentlich? Was kann es bewirken? Könnte das auch etwas für Sie sein.

 

Erfahren Sie mehr – Thorsten Friese, zertifizierter MBSR-Lehrer und Achtsamkeitstrainer, erzählt Ihnen mehr zur „Mindfulness-Based Stress Reduction“.

16. Mai 2018

60327 Frankfurt/M.

 

Achtsamkeit und Selbstfürsorge - Wie wichtig bin ich mir selbst?

 

Was ist Achtsamkeit und wie hilft sie mir im (Berufs-)Alltag? Wie sorge ich – bei steigenden Anforderungen und Erwartungen – gut für mich und behalte einen „kühlen“ Kopf? Denk an Dich mit Achtsamkeit!

 

Es geht um die folgenden Lernziele:

  • Achtsamkeit hilft, Stress rechtzeitig wahrzunehmen und sich Belastungssituationen und widrigen Lebensumständen besser gewachsen zu fühlen.
  • Achtsamkeit verbessert die Handlungsfähigkeit in schwierigen Situationen und hilft dabei, Geduld und Akzeptanz sich selbst gegenüber zu entwickeln.
  • Achtsamkeit trägt dazu bei, selbstbestimmter und selbstbewusster zu handeln und freundlich, aber bestimmt Grenzen zu setzen.

17. April 2018

Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin

 

"Führung und Achtsamkeit"

 

Wettbewerbsfaktor Führung

Demografischer Wandel und Fachkräftemangel sind Schlagworte auf dem umkämpften Arbeitsmarkt: Der Wettbewerb um die gut qualifizierten Fachkräfte hat längst begonnen. Wenn Sie sich fragen, was Sie tun können, um die „guten Leute“ zu halten und weitere Spitzenkräfte zu gewinnen, dann sind Sie an diesem Abend bei uns richtig. Setzten Sie die richtigen Impulse und beginnen Sie bei der Führungsarbeit.

Erfahren Sie, wo Sie ansetzen können – Ute Grandt, anerkannte Expertin für Führung und Zusammenarbeit, zeigt Ihnen Lösungswege auf.

 

Tun Sie etwas für sich

Sie haben sich schon lange vorgenommen, mehr an sich zu denken und etwas für sich zu tun? Vielleicht könnte „Achtsamkeit“ eine Antwort für Sie sein.

Der Begriff „Achtsamkeit erscheint auf vielen Titelseiten. Doch was ist das eigentlich? Was kann es bewirken? Könnte das auch etwas für Sie sein.

Erfahren Sie mehr – Thorsten Friese, zertifizierter MBSR-Lehrer und Achtsamkeitstrainer, erzählt Ihnen mehr zur „Mindfulness-Based Stress Reduction“.

27. Februar 2018

Boxhagener Strasse 15-16, 10245 Berlin

 

"Achtsamkeit und Selbstfürsorge"

 

Die GABAL-Regionalgruppe Berlin-Brandenburg startet mit dem Thema Achtsamkeit ins Jahr 2018. Mitglieder und Gäste sind eingeladen sich zum Thema Achtsamkeit zu informieren, erste Erfahrungen zu machen und sich zu vernetzen.

Ein Interview zum Vortrag bei GABAL, Danke an Frau Hagedorn von der Regional-Gruppe Berlin

Bitte hier klicken